Harpunieren/ Spearfishing Start – Was brauche ich? Ausrüstung Guide

Hallo allerseits,
oft wird die Frage gestellt, was man als Ausrüstung braucht um Harpunieren/ Spearfishing zu erlernen und da ich beim Start diese Frage auch nicht vernünftig beantwortet bekommen hab möchte ich einmal mein Equipment vorstellen. Die Frage „Was brauche ich“ wird im Youtube Video auch noch einmal ausführlich erklärt, ich gehe auf alle Ausrüstungsgegenstände ein und erkläre Sie genau. Genaue Equipmentempfehlungen gibt es unten.

Im folgenden Video erkläre ich nochmal jedes Detail meines eigenen Spearfishing Gears, auch für Fortgeschrittene und Profis:

Freediving Spearfishing Apnoe Ausrüstung Equipment

Spearfishing Spots – Guide

Ich habe einen langen Guide geschrieben, welchen Ihr in meinem Shop erwerben könnt. In diesem findet ihr viele Grundlegende Sachen zum Thema Spearfishing, nützliche Links und Tipps und vor allem eine Tutorial zur Suche von Spearfishing Spots und der Erstellung einer eigenen Spearfishing Karte. Dies wird euch helfen, eure Jagd schnell und effizient zu verbessern und vor allem nicht mit leeren Händen nachhause zu gehen.

Weiterhin findet ihr dort viele verschiedene Spotkarten aus ganz Europa, welche ich in vielen Jahren zusammengetragen habe.

Harpune.info – Spearfishing Guides & Maps

Spearfishing Spots Shop Spot Guide Tutorial

Die Ausrüstung

Neopren

Das Wichtigste im Bezug auf Neopren ist die Dicke, diese bestimmt maßgeblich die Isolationsfähigkeit. Will man mindestens 2-3 Stunden im Wasser bleiben, so empfehle ich die folgende Regel:

Welche Neoprendicke sollte ich wählen?

  • Bei zu erwartenden Wassertemperaturen von 0-15 Grad empfehle ich eine Neoprendicke von 8mm.
  • Bei zu erwartenden Wassertemperaturen von 15-22 Grad empfehle ich eine Neoprendicke von 5mm.
  • Bei Wassertemperaturen über 22 Grad empfehle ich 3mm oder das „Adamskostüm“.

Tauchhandschuhe

Neopren Handschuhe -> in meinen Augen absolute Pflicht, jedem dem einmal das Gummi gelößt, eine Muräne in die Hand gebissen hat, oder auch nur sich die Hand an einer Koralle aufgeschnitten hat weiß warum. Wer billig kauft, kauft zweimal (eigene Erfahrung).

Gut und günstig gibt es hier:
O’Neill Wetsuits Erwachsene Handschuhe FLX Glove, Black

Neopren gloves Handschuhe Spearfishing Hunting Fishing

Neopren Schuhe

Auch hier, wer billig kauft kauft zweimal, gute Taucherschuhe halten lange, man reisst sich beim ins Wasser gehen nicht die Füße auf. Ich hab meine jetzt 8 Jahre. In der Zwischenzeit habe ich viel mit Neoprensocken und anderen Varianten herrumexperimentiert, bin jedoch immer wieder zu meinen Schuhen zurückgekehrt.

Gut und günstig gibt es hier:
Mares Unisex Dive BootsClassic*

Spearfishing Surfing Hunting Fishing Neopreneschuhe Stiefel Neopren Shoes

Lycra Shirt – Sonnenschutz beim Spearfishing

Lycra ist ein sehr dehnbares und widerstandsfähiges Material. Lycra ist ein Synonym für Elasthan/ Polyamid Stoffe im Bademode- und Fitnessbereich Aus diesem Material werden Shirts hergestellt. Der Vorteil dieser Shirts ist, dass sie beim Spearfishing im warmen Wasser etwas warm halten. Desweiteren schützen sie den Spearfisher vor giftigen Nesseltieren. Ein dunkles Lycra Shirt hält dabei länger warm als ein weißes, aufgrund der Absorbtion der Sonnenstrahlung. Wenn das Wasser über 24 Grad Celsius hat, dann greife ich zu meinem Lycra Shirt. Ist es kälter, dann greife ich zu einem Neoprenanzug, da dieser bedeutet besser schützt und warm hält. Dennoch ist ein Lycra Shirt ein Muss in jedem Spearfisher Equipment.

Ich habe meins damals von meiner Freundin geschenkt bekommen, ihr könnt es günstig auf Amazon kaufen:

Mares Herren Trilastic L-Sleeve Rashguard Shirt – different Sizes*

Lycra Shirt Long Sleve Spearfishing Spearfisher Speargun Mares Jellyfish Quallen TShirt Diving Tauchen schnorcheln Test Empfehlung

Neoprenanzug

Der Anzug (oft auch lapidar Gummianzug genannt) ist ein heikles Thema, er sollte idealerweise genau passen. Ich bevorzuge 5mm Neopren Dicke, damit halte ich es im 10 Grad kaltem Wasser 2h aus und danach hat man sowieso keine Lust mehr. Beim Anzug solltet ihr darauf achten, das er Verstärkungen im Knie, Ellebogen und vor allem Brustbereich hat. Diese sogenannten Breastplate helfen ungemein beim Harpune spannen und verhindern schmerzhafte Abdrücke. Wenn ihr euch einen Anzug kauft, achtet darauf, dass er eine Kapuze besitzt. Der Mensch verliert über den Kopf am schnellsten und meisten Wärme. Ein noch so guter Anzug nützt euch nichts wenn er keine Tauchkappe besitzt.

Wichtig bei der Wahl des Neoprenanzuges ist darauf zu achten, dass der Anzug ein Freedive Anzug oder Apnoeanzug ist. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass Sie im Gegensatz zu Schwimmanzügen eine andere Verteilung der Neoprendicken besitzen. Schwimmanzüge haben am Beinende dickeres Neopren um die Beine an die Oberfläche zu ziehen, genau das Gegenteil möchten wir beim Apnoe/ Freediving/ harpunieren erreichen.

Ich persönlich besitze einen Zweiteiler, vor dem Tauchen kurz ein wenig Seifenwasser in den Anzug und er lässt sich super einfach anziehen (und man kommt wie frisch geduscht aus dem Wasser). Die Farbe ist meiner Meinung nach Geschmackssache und spielt beim Fischverhalten weniger eine Rolle, mit Schwarz ist man gut bedient und es wird im Wasser nicht so schnell kalt. Im Spearfishing Bereich werden auch sogenannte Camouflage Muster Anzüge angeboten. Ich gehe selbst mit so einem jagen, habe aber noch nie einen Unterschied bemerkt.

Was soll/darf ein Anzug kosten?

Bei einem Anzug würde ich zwischen 100- 200€ Minimum investieren, auch hier gilt die Regel wer billig kauft, kauft zweimal und Löcher flicken macht auch wenig Spaß.

Ein guter Spearfishing Anzug einer namenhaften Marke (Cressi) gibt es beispielsweise hier:
Cressi Neoprenanzug Apnoe Apnea Zweiteilig 5 mm, schwarz*

Spearfishing Freediving Apnoe Anzug Neoprenanzug Cressi

Hier findet ihr noch eine Budget Version eines Spearfishing/Apnoe Camo Neoprenanzuges, dieser sieht von der Beschreibung her super aus, allerdings ist er kein Markenprodukt und wird von der Verarbeitung eher nicht so gut wie der obige Cressi Anzug sein.

Zu kaufen gibt es den Anzug hier:

Nataly Osmann Camo Spearfishing Wetsuits Herren – 3mm – Zweiteiler*

Spearfishing Neopren Camouflage Camo Apnoeanzug Neoprenanzug

Flossen

Auch die Flossen sind ein oft diskutiertes Thema, ich besitze Gara Modular Flossen, eine Nummer größer, damit Sie mit Neopren Schuhen noch gut passen. Wer einmal Apnoe Flossen anhatte will nie wieder mit kleinen kurzen billig Flossen tauchen. Über Carbon kann man sich Gedanken machen wenn man den Sport lange betreibt, aber ich denke die Garas sind die OPTIMALEN Einsteigerflossen. Sie sind nicht teuer, man kann sie auseinander bauen, somit passen Sie in jeden Koffer und man ist nicht todtraurig sobald Sie einen Kratzer haben.

Eins sollte man bedenken, Apnoe Flossen sind keine einfachen Schwimmflossen, das paddeln an der Oberfläche ist wesentlich schwerer mit langen Flossen als mit kurzen, dafür ist der Effekt unterwasser aber umso größer. Try it and love it.

Günstig gibt es die Garas hier:
Cressi Gara Modular, Premium Flossen fur Apnoe / Tauchen – Austauschbar Flossenblatt*

Spearfishing Apnoe Freediving Flossen Flippers Fleets Gara Modular Cressi

Tauchcomputer – Taucheruhr Spearfishing

Ein Tauchcomputer oder eine Tauchuhr sorgt mein Spearfishing in erster Linie für Sicherheit. Wenn ich Spearfishen gehe, dann vereinbare ich mit meiner Freundin oder Freunden, eine haargenaue Uhrzeit, bis wann ich spätestens zurück bin. Ich nutze meine Uhr, dass ich Unterwasser diese Lebensversicherung einhalten kann. Man sollte sich an solche Vereinbarungen haargenau halten. Weiterhin verliert man im Wasser schnell das Zeitgefühl. Ist die Session anstrengend, können einem Minuten wie Stunden vorkommen. Fängt man Fisch um Fisch, so sind Stunden gleich Minuten. Um hier nicht in die Gefahr einer körperlichen Überanstrengung zu rutschen ist die Uhr beim Spearfishing Pflicht.

Sucht ihr nach einer guten Uhr die man im Wasser tragen kann, dann empfehle ich euch die Citizen Promaster. Für unter 200€ bekommt man hier einiges geboten. Die Uhr macht auch an Land einiges her. Die Automatik hat eine Gangreserve von 2 Tagen. Die Uhr ist bis zu 200 Meter Tiefe Wasserdicht. Weiterhin wurde die Uhr von der italienischen Marine bestellt um ihre Matrosen mit der Uhr auszustatten. Ich liebe diese Uhr und würde sie immer wieder kaufen. Sie ist ideal für Spearfishing Sessions wo es nicht besonders auf die Tiefe, Zeit oder Temperatur ankommt. Ideal für den Urlaub.

Wenn ich Spearfishen gehe und vorhabe in größere Tiefen zu tauchen (10-20m), wo dazu noch schlechte Sicht herrscht, die Temperatur kalt ist, dann gehe ich nicht mehr ohne mein Chris Benz Depthmeter aus dem Haus. Diese Uhr ist eigentlich für Apparate Taucher entwickelt. Dennoch lässt sie sich auch ohne Probleme beim Spearfishing, Freediving oder Apnoetauchen einsetzen. In ihren zwei kleinen Digitalfeldern loggt sie viele verschiedene Tauchgangdaten: maximale Tiefe, durchschnittliche Tiefe, Wassertemperatur, Zeit im Wasser, Zeit unter Wasser. Weiterhin besitzt Sie verschiedene Alarme, welche für verschiedene Tiefen einstellbar sind: Dekompressionsalarm, Alarm beim erreichen einer bestimmten Tiefe. Zusätzliche Funktionen wie zwei einstellbare Zeitzonen, eine Stoppuhr und ein eingebauter Wecker runden diese Uhr für mich einfach als perfekte Kombination aus Alltagsuhr und Tauchuhr ab.

Ich empfehle als reine Uhr für Unterwasser die Citizen Promaster und als Tauchcomputer empfehle ich die Chris Benz Depthmeter:

Citizen Herren-Armbanduhr Promaster Sea Analog NY0040-09EE*

Chris Benz Depthmeter – Diving- Digital Edelstahl CB-D-NEON-MB*

Chris Benz Depthmeter Citizen Promaster Diving Watches Taucheruhren tauchen Computer

Tauchermesser

Auch hier wieder: absolute Pflicht und wer billig kauft, kauft zweimal (billige Messer rosten schlicht einfach weg). Ich persönlich habe das Omer Mini Laser, ein Tauchermesser mit einem tollen Verschluss, schnell greifbar schnell wegsteckbar, wenn ihr es gut pflegt (immer nach dem Meer mit Süßwasser abspülen). Wofür ein Messer? Es ist eure Lebensversicherung falls man sich mal verheddert und ein Fisch fällt nicht von alleine Tod um 😉

Günstig erhältlich hier:
OMER Mini Laser Tauchermesser – Diverknife*

Spearfishing Hunting Tauchermesser Diver Knife

Ich habe zum Thema Tauchermesser noch einen eigenen Blogeintrag geschrieben, welchen ihr euch bei Interesse an Messern durchlesen solltet. Dort wird nochmal genau auf die einzelnen Eigenschaften der Messer eingegangen und genauer erläutert. Den Artikel findet ihr hier:


Boje

Auch wieder absolut notwendig, ich traue mich ohne Boje nicht mehr ins Wasser. Sie ist dafür da umherfahrenden Boten zu signalisieren, das da jemand taucht. Unterwasser ist es extrem schwer auszumachen, von wo und wieweit ein Boot entfernt ist. Zweiter Vorteil: ihr hängt eure Fische und dergleichen einfach an die Boje und seit so weniger in euren Bewegungen eingeschränkt. In vielen Ländern wie z.B. Italien, Frankreich und Griechenland ist eine Boje mit einer Alpha Flagge gesetzlich vorgeschrieben und wenn ihr keine habt drohen empfindliche Strafen.

Einfach und praktische Boje:
Mares Erwachsene Boje Buoy TORPEDO, Orange*

Alpha Boje Tauchboje Freediving Bouy Apnoe
Aufblasbare Boje

Möchte man größere Entfernungen zurücklegen, kann man überlegen sich ein sogenanntes Tauchfloss zuzulegen. an diesem Floss befestigt man den ganzen Kladeradatsch den man mitnehmen möchte, schwingt sich mit dem Oberkörper rauf und kommt so wesentlich schneller und kraftsparender vorran. Diese Flösse sind in der Anschaffung zwar teurer, aber wesentlich höher von Verarbeitung und Design. Ist man längerfristig am harpunenfischen interessiert, lohnt es sich über die Anschaffung eines Floss nachzudenken.

Seac Seamate Boje – Tauchfloss*

Tauch Floss Diving bouy Boje Alpha Flagge Spearfishing Speargun
Lange Strecken? Floß!


Bleigurt & Blei

Ohne einen Bleigurt geht ihr mit einem Anzug hoch wie ein Korken, ein Bleigurt verlängert die Tauchzeit ungemein, da man nicht gegen den Auftrieb ankämpfen muss. Ein Anfänger sollte aber NIE ohne ausführliche Anleitung mit Blei tauchen, da es das Tauchverhalten grundlegend verändert. Ich benötige mit meinen 1,86m und 85 kg mit 5mm Anzug ca 6kg Blei und ohne Anzug 2kg Blei im Salzwasser, im Süßwasser ist der Auftrieb geringer und man benötigt weniger Blei.
Am Bleigurt ist ein sogenannter Quickrelease Buckle Pflicht, er ermöglicht in Notsituationen das Blei innerhalb von Sekunden abzuwerfen.

Günstig hier erhältlich:
Cressi Bleigürtel Quick-Release Buckle*

Cressi Bleigurt Bleigürtel Taucherblei Blei Plonge

Besser noch als ein geflochtener Bleigurt ist ein Bleigurt aus Gummi (Elastic Belt), diese sind zwar etwas teurer aber rutschen dafür beim Abtauchen nicht nach unten und drücken dadurch nicht auf das Zwerchfell, hier lohnt es sich die paar Euro mehr in die Hand zu nehmen, auch hier wieder günstig auf Amazon:

Cressi Marselillas – Elasti Belt Tauchen – Bleigürtel, Schwarz – Elastic Quick-Relase

Cressi Marselillas Elasti belt Tauchen Bleigürtel Schwarz Elastic Quick Relase Spearfishing

Blei gibts günstig hier:
Cressi Bleigewicht 1 kg*

Blei Taucherblei Spearfishing Apnoe Freediving Lead

Eine Anleitung wie ihr euch ein Tauchblei ganz einfach und günstig selbst gießt findet ihr in einem weiteren Artikel von mir:


Taucherbrille und Schnorchel

Das Thema der Wahl einer richtigen Taucherbrille und des dazu passenden Schnorchel ist ziemlich umfangreich. Genau aus diesem Grund habe ich auch hier einen ausführlicheren Artikel geschrieben. Im folgenden Artikel findet ihr alles zu den Eigenschaften einer Taucherbrille und des Schnorchels, auf welche ihr achten solltet.


Filmen – Unterwasserkamera und Equipment

Hier findet ihr alles zum Thema Unterwasser filmen. Welche Kamera ist gut und ist bis in eine ausreichende Wassertiefe dicht? Welches Equipment für die Kamera braucht man sonst noch? Welche Speicherkarte ist für die Unterwasserjagd die richtige und warum zum Teufel sind die meisten Unterwasseraufnahmen so schlecht?

GoPro Hero 4 Silver – ideal zum Spearfishing

Wer viel und gerne harpunieren geht, den beschleicht schnell der Wunsch, ein paar schöne Jagden und Fische zu filmen. Ich selbst nutze seit vielen Jahren die GoPro Hero Kamera zum unterwasser filmen. Diese Kamera hat einfach eine unfassbar gute Auflösung und Farbqualität. Zudem haben sie eine hohe Haltbarkeit. Die neueren Modelle sind leider nicht mehr in der Lage tiefer als 10m Tiefe betaucht zu werden. Für viele mag das reichen, ich erreiche dennoch beim Spearfishing oft Tiefen von 12-15m Tiefe. Deshalb kommen für mich nur die älteren Modelle in Frage (bis zum 4er Modell), welche bis zu einer Tiefe von 40m Wasserdicht ist. Die geniale Quickcapture Funktion der GoPro Hero macht es möglich, dass die Kamera innerhalb von 3 Sekunden nach dem Drücken des Aufnahmeknopfes sich einschaltet und sofort mit dem Filmen beginnt. Nach einem zweiten Druck auf den Auslöseknopf beendet die Kamera die Aufnahme und schaltet sich ab. Diese Funktion spart unfassbar viel Akku und hat es mir oft ermöglicht bis zu einer Woche jeden Tag meine Jagden zu filmen, ohne das ich die GoPro nachladen musste. Ich persönlich empfehle euch die Gopro Hero 4 Silver mit Display, dies macht das Löschen von unnötigem Material im Urlaub ohne Computer sehr einfach. Mittlerweile kostet die GoPro Hero 4 mitsamt DiveCase unter 200€ und macht sie somit wirklich zu einer guten Investition in tolle Erinnerungen.

Ihr erhaltet die Kamera für knapp 200€ auf Amazon mitsamt Dive Case welches bis zu 40 Meter wasserdicht ist:

GoPro HERO4 Black Adventure Actionkamera (12 Megapixel) – Wasserdicht bis 40m – Spearfishing*

GoPro Hero Unterwasserkamera unterwasser filmen Silver Spearfishing harpunieren fischen 4 Dive Case Display wasserdicht (3)
GoPro Hero Unterwasserkamera unterwasser filmen Silver Spearfishing harpunieren fischen 4 Dive Case Display wasserdicht (2)

Speicherkarte – GoPro Spearfishing

Nun fehlt für eure GoPro nur noch eine Speicherkarte mit der ihr immer Weiter filmen könnt. Ich selbst nutze eine San Disk Ultra 64 GB. Die GoPro kann mit dieser Karte in HD Auflösung (1920*1080) fast 4 Stunden am Stück filmen. Das macht es Entspannt, muss man doch nicht vor jeden Schuss die Kamera an und danach wieder aus machen, sondern kann Sie einfach mal durchlaufen lassen und am Ende die guten Szenen raus schneiden. Das Beste ist, das die Chips komplett wasserdicht sind, sollte es passieren, dass eure Kamera mal absäuft, der Chip und die Aufnahmen werden es überleben, auch jahrelang. Ich habe mal eine 5 Jahre alte Kamera gefunden, der Chip und die Aufnahmen hatten überlebt.

Ihr findet die 64 GB Karten günstiger als beim Mediamarkt, inklusive Kartenleser Adapter auf Amazon:

SanDisk Ultra 64GB microSDXC Speicherkarte + Adapter bis zu 100 MB/Sek., Class 1 – passend für GoPro Hero*

GoPro SD-Card Chip filming underwater waterproof suitable passend für 64gb 32 gb duration dauer

Cressi Spearfishing Taucherbrille – GoPro Halterung

Ich habe lange, lange, sehr lange nach der perfekten Spearfishing Brille für mich gesucht. Bei meinem letzten Spearfishing Urlaub in Dänemark hab ich sie schließlich gefunden. Diese Taucherbrille erfüllt alle Wünsche, die man an eine Brille für das harpunieren haben kann. Sie besitzt einen schwarzen Silikon, dies reduziert die Sonneneinstrahlung von oben und ermöglicht es somit mehr Fisch zu sehen. Die Scheibe ist aus Tempered Glass. Sie beschlägt einfach nicht, das Anti – Fog Glas arbeitet hervorragend. Die Brille hat ein geringes Innenvolumen, essentiell beim Tauchen in einer großen Tiefe. Die Taucherbrille ist wunderbar verarbeitet. Das Zückerli auf dem Kuchen ist noch die GoProhalterung an der Brille, welche mit dem Rahmen verscheißt ist. Wenn ihr nicht mit der Brille gegen eine Wand rennt, wird diese Halterung für immer halten. Die Brille kostet gerade mal 50€, ein Schnapper im Vergleich zu manch anderer Spearfishing Tauchermaske die dort draußen so kursiert.

The Beauty for the Beast kriegt ihr wie immer auf Amazon:

Cressi Action – Tauchmaske mit Adapter für Action Cam – beste Tauchermaske zum Spearfishing*

Spearfishing Mask Taucherbrille Tauchermaske Scuba Brille Cressi Gopro Halterung Attatchment Action Cam Best Divingmask

GoPro Halterungen – Equipment Set

Weiterhin empfehle ich euch ein sogenanntes Equipment Set für die GoPro, dieses enthält alle möglichen Halterungen die ihr euch vorstellen könnt. Vom Scheibensaugnapf bis hin zur Brust oder Kopfhalterung. Zahlreiche Gelenke, Klebepads, Taucherbojen für die GoPro. Stative und vieles mehr. Es passt außerdem an alle anderen klassischen Actioncams wie die Rollei oder die Apemann. Das Beste an diesem Halterung, Equipmentset ist sein Preis. Das Set gibt es schon für unter 20€ und ich habe es bis heute nicht bereut es gekauft zu haben. Mein gesamtes Filmequipment inklusive Extracase und Ladezubehör findet in der Tasche zudem locker Platz.

Auch ein tolles Weihnachtsgeschenk oder Geburtstagsgeschenk:

Neewer 50-in-1 Action-Kamera Zubehör-Kit für DJI OSMO Action GoPro Hero 6 5 4 3+ 3 2 1,Gopro 7/6 ,Hero Session 5 Black AKASO EK7000 Apeman SJCAM DBPOWER AKASO VicTsing Rollei*

Gopro Equipment Set for Spearfishing Speargun Attachment Halterung Rollei Bouy Spearfisher Harpune Spear fishing Gear Ausrüstung

Equipment Rucksack

Zu guter letzt benötigt man einen Rucksack um das ganze Equipment in einem Stück ans Wasser zu transportieren, da man oft nicht mit dem Auto bis an das Wasser fahren kann. Früher habe ich selbst oft eine einfache Sporttasche genutzt, aber schnell gemerkt, dass die Riemen mir die Hände abschneiden und es eine derbe Plackerei ist mit dem ganzen Zeug bei 30 Grad an das Wasser zu kommen. Vor wenigen Jahren hab ich die, meiner Meinung nach, beste Lösung aufgetan: Den Cressi Drygara Trockenrucksack

Dieser Rucksack ist speziell zum Spearfishing konzipiert:

Es ist ein Seesack welcher Wasserdicht verschlossen werden kann, zusätzlich bietet der Rucksack einen Finholder und einen Gunholder, damit man die Harpune und die Flossen nicht umständlich in die Hand nehmen braucht. der Rucksack ist wirklich riesig ( 60 Liter Volumen)und ist in der Lage ein gesamtes Equipment von A bis Z aufzunehmen ( langer Anzug usw.). Ich kann diesen Rucksack uneingeschränkt weiterempfehlen.

Ihr kriegt den Rucksack, wie alles andere auch, günstig auf Amazon:

Cressi DRYGARA, Trockensack Rucksack, 60 L*

Cressi Gara Drybag Seesack Trockenrucksack Finholder Gunholder Rucksack Spearfishing

Die Harpune

Nun kommen wir zum Herzstück der Jagd, die Harpune. Dabei gilt es soviel zu beachten und soviel verschiedene Auswahl an Marken und Harpunenarten, dass ich hierzu einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben habe, den ich jedem Anfänger und auch Fortgeschrittenen an das Herz legen möchte:


5 Gedanken zu „Harpunieren/ Spearfishing Start – Was brauche ich? Ausrüstung Guide

  • Pingback:First Speargun- Which one shall I buy?

  • Avatar for Joachim
    28. März 2019 um 18:26
    Permalink

    Servus erstmal.

    Ich folge deinem Kanal seit ca 5 Wochen und möchte dieses Jahr meine ersten Versuche mit dem Spearfishing starten.
    Ich habe mich auch schon ausgerüstet. Ich habe mir eine Imersion concept zugelegt und möchte mir ihr noch die Rolle dran bauen. Diese Schnur hat mir der Shop empfohlen: Kit Epsealon Monoline 1,6 mm. BLACK + sleeves
    Was sagst du bzw hast du eine Schnur die du mir empfehlen kannst?

    Gruß Jo

    Antwort
    • Avatar for harpune.info
      28. März 2019 um 18:53
      Permalink

      Hi Joachim, die Nylon nimmt man als Verbindung zwischen dem Speer und dem Schnur des Reels. Dieses hat dabei die Funktion, das es sehr Abriebfest ist und dadurch nicht an Felsen und dergleichen abschürft. Als Reelleine empfehle ich immer 50-75 Meter, 1,5mm Dyneema Schnur mit einem Dyneemakern. Einfach mal auf Ebay oder Amazon suchen und eine mit Neonfarbe auswählen (diese sieht man unterwasser besser). Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Beste Grüße Chris

      Antwort
  • Avatar for Hauke
    28. März 2019 um 18:22
    Permalink

    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir als Profis weiter helfen.

    Ich suche einen Tauchanzug für das Spearfishing. Diese findet man nie unter den Halbtrocken Anzügen sondern immer unter den Feuchttauchanzügen mit der Bezeichnung: Open cell/lined neoprene wetsuit –> innen offen Porig.

    Heißt es, das es ein Nasstauchanzug ist? Wieso gibt es keine Halbtrocken Tauchanzüge für das Hobby? Diese halten viel wärmer?! Oder sind die Spearf. Anzüge eine ganz andere Kategorie und halten warm ( sehen enger anliegend aus)

    Vielen Dank schonmal Vorab

    Hauke M.

    Antwort
    • Avatar for harpune.info
      28. März 2019 um 18:47
      Permalink

      Hi Hauke, lass mich versuchen deine Frage zu beantworten. Die perfekte Antwort weiß ich auch nicht, allerdings würde ich es mir wie folgt erklären:
      Trockenanzüge sollten ja bestenfalls über Wasserdichte Nähte und Reißverschlüsse das Wasser draußen halten. Meiner Meinung liegt genau hier das Problem. Beim Freediving versuchst du ja so wenig Auftrieb wie möglich zu haben. Hast du durch den Trockenanzug wiederrum wesentlich mehr Luft an Bord als mit einem Nassanzug, so ist dein Autrieb wiederum größer und du musst das Ganze wieder mit mehr Blei ausgleichen. Dies ist Kontraproduktiv, was die Beweglichkeit angeht und auf die kommt es ja beim Energieeffizienten abtauchen an. Beim Gerätetauchen mag das alles kein Problem sein, aber beim Freediving versuchen wir natürlich das zu vermeiden (du hast keine Tarrierweste und den ganzen Schnickschnack). Das Open Cell Prinzip des Nassanzug sorgt dafür, dass der Anzug sich durch die Grobporigkeit sich gut an den Körper ansaugt. Freediving Anzüge sollten deshalb so perfekt passend wie möglich sein. Zudem sind Gerätetauchanzüge ganz anders geschnitten als Schwimm und Apnoeanzüge (diese müssen in den Gelenken sehr viel beweglicher sein). Denk dabei mal an die natürliche Körperhaltung beim Gerätetauchen im Gegensatz zum Freediving (halb gebückt mit Armen unterm Brustkorb gegenüber gerade Stromlinienförmig mit anliegenden oder ausgestreckten Armen. Weiterhin haben Spearfishing Anzüge andere Applikationen wie beispielsweise eine Ladeplatte für die Harpune auf der Brust oder Ellenbogen und Knieprotektoren. Die Wärme ist eigentlich gar kein Problem. Das Wasser im Anzug selbst wird schnell warm und zirkuliert dann um den Körper herum. Für 0-15 Grad empfehle ich 8mm Neoprendicke, für 15-22 Grad Wassertemperatur 5mm Neoprendicke und für alles darüber liegende 3mm oder wie Gott dich schuf. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Bei weiteren Fragen antworte einfach hier in der Kommentarfunktion, dann haben alle etwas davon. Beste Grüße Chris

      Antwort

Kommentar verfassen